Tops & Flops Juli 2016

Tops Flops Juli 2016

TOPS:

–> Buch: Als Top Buch des Monats habe ich mich für Night Prayers von Santiago Gamboa entschieden. Ich mochte die Tatsache, dass es in Ländern spielt, von denen ich normal nicht so oft lese (Kolumbien, Thailand), aber natürlich war auch die Geschichte wirklich gut. Kurz gesagt handelt es von dem Kolumbianer Manuel, der nach viele unglücklichen Geschehnissen in Bangkok festgenommen wird und sich nichts sehnlicher wünscht, als seine geliebte Schwester noch ein einziges Mal zu sehen, mit der er seit Jahren keinen Kontakt mehr hat. Es ist eine Familiengeschichte, aber auch eine von finsteren Machenschaften und dem teilweise sehr harten Leben in diesen Ländern.

–> Graphic Novel: Eine ganz tolle Graphic Novel, die ich diesen Monat gelesen habe, ist Honor Girl von Maggie Thrash. Dabei erzählt Maggie ihre eigene Geschichte von einem ganz besondern Sommer im Sommercamp als sie noch ein Teenager war. Ich habe eine kurze Rezension dazu verfasst, lest also am besten dort nach, wenn ihr mehr darüber wissen wollt. Honor Girl ist in meinen Augen eine perfekte Graphic Novel für den Sommer.

–> TVWie so viele andere auch habe ich diesen Monat natürlich Stranger Things gesuchtet. Die neue TV-Serie von Matt und Ross Duffer ist Mitte des Monats auf Netflix erschienen und innerhalb kürzester Zeit hatte ich alle 8 Folgen durch. Wie manche vielleicht wissen, bin ich ein absoluter Fan von Filmen aus den 80er, besonders im Fantasy und Science-Fiction Bereich. Stranger Things ist mit seinen ganzen Anspielungen daher genau mein Ding. Eine wirklich tolle Serie. Ich wünschte, es würde viel mehr Serien in diese Richtung geben. Wer sie noch nicht gesehen hat, sollte unbedingt mal reinschauen.

–> KinoDiesen Monat gab es mal wieder eine Buchverfilmung, die mich interessiert hat und ich habe mir zusammen mit meiner Mum BFG – Big Friendly Giant, geschrieben von Roald Dahl und jetzt filmisch umgesetzt von Steven Spielberg, angesehen. Wir fanden den Film beide wirklich nett, eine tolle Geschichte für die ganze Familie und endlich auch mal ein Film, bei dem ich 3D gut finde. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es jemanden gibt, der am Ende den BFG nicht in sein Herz geschlossen hat.

–> EssenIch bin in letzter Zeit komplett verrückt nach MyMueslis Berry White Choc Müsli. Es ist einfach unglaublich lecker. Ich tendiere sonst eigentlich immer zu Zitrusfrüchten und mache einen Bogen um alles beerige, hier passt es jedoch perfekt. Es ist leider wirklich nicht billig, daher esse ich es auch nicht jeden Tag. Aber ab und an darf es schon mal sein. Yum!

–> EreignisseZum einen gab es natürlich noch immer die Fußball-EM und mittlerweile bin ich richtig traurig, dass es vorbei ist und ich wieder zwei Jahre warten muss, bis dann WM ist. Anfang des Monats war zudem noch der Geburtstag meiner Mum und wir haben den Tag schön miteinander verbracht. Nachdem ich den ganzen Juni über meinen Geburtstag gefeiert habe, war es jetzt mal an der Zeit, dass jemand anderer dran ist. Happy Birthday!

 

 

FLOPS:

–> BuchMein Buchflop des Monats war The Great Zoo of China von Mattew Reilly, das bereits auf dem Cover mit „Jurassic Park mit Drachen“ angepriesen wird. Das bekommt man im Grunde auch geboten, weswegen das Buch wahrscheinlich auch von vielen so gut bewertet wurde. Ich hatte jedoch allerhand Dinge daran auszusetzen. Ähnlich wie die Dinos geraten auch hier die Drachen außer Kontrolle, der Grund warum sie es schaffen „auszubrechen“ ist jedoch so eine offensichtliche Schwachstelle, dass es absolut unlogisch ist, warum daran keiner der Erschaffer und Mitwirkenden des Zoos gedacht hat. Die gesamte Handlung und vor allem das Ende konnte mich gar nicht überzeugen. Jurassic Park habe ich letzten Sommer gelesen und im Gegensatz zu The Great Zoo of China hat es mir sehr gut gefallen (ich habe auch einen Beitrag dazu verfasst und Buch und Film verglichen, schaut mal rein, falls ihr den noch nicht kennt). Das Buch klang zwar echt vielversprechend (Drachen!), war aber leider nichts für mich.

 

Folge:
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*