Aktivitäten-Adventskalender

Adventskalender

Es wird kälter, die Leute beginnen ihre Häuser zu schmücken und Lichter in ihre Fenster zu hängen, Weihnachtsmärkte eröffnen an allen Ecken – eindeutige Zeichen, dass die Weihnachtszeit langsam beginnt und ich liebe, liebe, liebe sie.

Und ganz selbstverständlich habe ich jedes Jahr auch einen Adventskalender (oder mehrere), denn schließlich hat keiner gesagt, dass die nur für Kinder sind. Neben dem obligatorischen Star Wars Schokokalender und einem Kerzenkalender, den ich letztens von meiner Mum geschenkt bekommen hab, bin ich zufällig auf Pinterest auf Aktivitäten-Adventskalender gestoßen und habe glatt mal beschlossen, das dieses Jahr auch zu machen. Weil ich jedoch gerade zu faul/gestresst/nicht in der Laune war, einen zu basteln, gibt es jetzt einfach einen Blogpost dazu mit all den Aktivitäten, dich ich mir für die Weihnachtszeit ausgesucht habe.

 

Was genau ist ein Aktivitäten-Adventskalender überhaupt?

Eigentlich ganz einfach. 24 Kärtchen mit tollen (nach Möglichkeit weihnachtlichen) Aktivitäten darauf, die man entweder auf Säckchen verteilt oder in ein Glas etc. steckt und jeden Tag eines davon zieht. Und dann selbstverständlich die Aktivität ausführt.

Wie ich das ganze handhaben werde: Anders. Weil ich zum einen, wie bereits erwähnt, zu faul/gestresst/nicht in der Laune war, Kärtchen zu basteln und jetzt schon weiß, dass nicht jede Aktivität, die ich gerne dabei hätte, an jedem beliebigen Tag in meinen Plan passt. Daher schreibe ich hier einfach die 24 Aktivitäten auf und werde mir jeden Tag eine davon aussuchen. Gleichzeitig nutze ich das auch gleich, um ein paar Sachen zu erledigen, die in der Weihnachtszeit anfallen und ich somit abhaken kann – denn wer genießt nicht das befriedigende Gefühl, etwas auf seiner “To-Do Liste” erledigt zu haben. Ist quasi mich selbst austricksen, so ein bisschen. Weil wenn’s im Adventskalender ist, macht’s schließlich auch Spaß! Und gleichzeitig behalte ich alles im Blick, dass ich in der Weihnachtszeit gerne machen möchte oder unbedingt erledigen muss.

Jeder der mag, kann natürlich sehr gerne mitmachen bzw. sich seine eigene Liste erstellen (oder sogar einen richtigen Adventskalender basteln).

Was für Aktivitäten würden sich auf eurer Liste befinden?

 

Die 24 Türchen meines Aktivitäten-Adventskalenders:

  1. Wohnung weihnachtlich dekorieren
  2. Auf einen Weihnachtsmarkt gehen und Punsch/Glühwein trinken
  3. Ein weihnachtliches Buch lesen
  4. Weihnachtsfolgen aus Lieblingsserien ansehen
  5. Bei Abendspaziergang Weihnachtsbeleuchtung bestaunen
  6. Eine weihnachtliche Kurzgeschichte lesen
  7. Kekse backen (oder Brownies, Cake Pops,…)
  8. Weihnachtskarten schreiben
  9. Vorweihnachtsputz mit Weihnachtsmusik
  10. Die letzten Weihnachtsgeschenke besorgen
  11. Ein Weihnachtsgedicht lesen
  12. Punsch/Glühwein zu Hause selber machen
  13. Einen weihnachtlichen Familientag machen
  14. Weihnachtsfilm-Marathon
  15. Weihnachtsfeier mit Freunden
  16. Alle „Hör mal, wer da hämmert“ Weihnachtsfolgen ansehen
  17. Ein weihnachtliches Hörbuch hören
  18. Geschenke verpacken
  19. Weihnachtsoutfit shoppen gehen
  20. Harry Potter Film-Marathon
  21. Jemandem eine Weihnachtsgeschichte vorlesen
  22. Zusammen Fotos von vergangenen Weihnachten ansehen
  23. Weihnachtsbaum schmücken
  24. Den ganzen Tag mit Weihnachtspullover rumrennen

 

Folge:
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*